MASSERIEN  


Masseria „del 700“ (die Bilder öffnen sich durch Anklicken in einem größeren Fenster)


 






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- überbaute Fläche mit allen Nebengebäuden ca. 500 qm

- Grundstücksgröße ca. 2,9 Hektar

- 1 Hektar Olivenhain mit alten Bäumen, 1,3 Hektar Feld zum Anbau, 60 Ar mit Olivenbäumen vor dem Haus (Garten)

- altes Gebäude mit im Erdgeschoss 5 Zimmern, landestypische sternförmige Gewölbedecken; im Obergeschoss 2 weitere Zimmer

- Umzäunung mit alter Trockensteinmauer auf ca. 1000 qm

- Komplettrenovierung notwendig

- Das Anwesen befindet sich 5 km von Manduria entfernt auf dem Land, in einem sehr ruhigen Gebiet

- Strom kann angeschlossen werden, Brunnen ist zu bohren

- Möglichkeit eines Hausneubaus von 200 qm auf dem Grundstück

- Entfernung zum Meer: ca. 6 km

- Baujahr: unbekannt

- Preis 150.000 Euro

 

 

Aus dieser kleinen Masseria/dem alten Gebäude kann man viel machen, wenn man das Einstiegskapital hat. Im Vergleich zu anderen Bauwerken dieser Größe und mit diesem Land von 2,6 Hektar kann man sie günstig erwerben. Der italienische Staat bezuschusst sämtliche Umbaumaßnahmen an den Gebäuden, wenn Sie danach einer touristischen Nutzung zugeführt werden, mit 50 %. Und wer es richtig anstellt, der schafft es, diese Zuschüsse noch um einiges höher zu schrauben. Sie hätten z.B. die Möglichkeit, in den Räumen kleine Apartments unterzubringen oder eine Freibewirtschaftung einzurichten. Auf den Tisch können dann auch verschiedene Produkte aus eigenem Anbau kommen. Die Masseria liegt nahe Manduria in ruhiger Lage auf dem Land. Aber Sie können das Gelände natürlich auch nur ganz für sich allein genießen, denn auf dem Grundstück haben sie natürlich ihre Ruhe. Für die Olivenbäume können Sie EU-Zuschüsse beantragen.

 

 

 

 

 


zurück